Programmplan und mehr

Liebe Besucher,

bereits nächsten Freitag öffnen sich die Tore des Animuc Jahrmarkts, um euch mit vielen kleinen und großen Attraktionen zu begeistern. Damit ihr wirklich nichts verpasst, wollen wir euch heute mit den letzten wichtigen Informationen versorgen.

Hier findet ihr vorab einen Programmplan über die zahlreichen Attraktionen. Natürlich könnt ihr euch auch unterwegs immer auf dem Laufenden halten mit unserer Animexx Event-App (Android, iOS).

Damit ihr während eurem Abenteuer nicht von überflüssigem Gepäck behindert werdet, haben wir eine Garderobe für euch, an der ihr Jacken und Koffer für einen kleinen Obolus abgeben könnt.

Sollte euer Cosplay zwischendurch in Mitleidenschaft gezogen werden, warten im Cosplay Corner zahlreiche Helfer auf euch, die euch bei der Reparatur eurer Ausrüstung unterstützen. Zudem habt ihr die Möglichkeit, euch in den angrenzenden Umkleiden in neue Klamotten zu hüllen.

Denjenigen unter euch, die erst einmal eine Trainingsrunde einlegen wollen, empfehlen wir den Besuch des Gamesroom und des Karaoke, die sich wie im letzten Jahr in den Räumlichkeiten des Fürstenfelder (über dem Restaurant!) befinden werden.

Zahlreiche Händler, Aussteller, Künstler sowie der Bring&Buy warten auf euch im Quergebäude „Tenne“ gleich am Eingangstor.

Zu guter letzt: Auch der Trading Card Bereich bietet wieder eine Vielzahl verschiedener Karten- und Brettspiele, um die Con etwas ruhiger zu verbringen. Der TCG-Bereich ist im Quergebäude „Tenne“ im Obergeschoss zu finden.

Bei wem jetzt noch immer der Schuh drückt, kann sich jederzeit an uns wenden. Für Fragen aller Art stehen wir euch jederzeit zur Verfügung.

Bitte beachtet auch, dass wir während der Con Fragen nur eingeschränkt beantworten können. Am einfachsten erreicht ihr uns über unseren Twitter-Account.

Lageplan Ehrengast-Zeichner

Liebe Besucher,

der ein oder andere fragt sich sicher schon, wo man unsere Zeichner-Ehrengäste Shilin, Natsuko und Martina Peters antreffen kann. Selbstverständlich werden die drei in unserem Aussteller-Bereich zu finden sein, wo sie sich Zeit für Autogramme und einen Plausch zwischendurch mit ihren Fans nehmen können.

Den Lageplan findet ihr hier.

Was ihr in dem Plan ebenfalls seht, sind die Standnummern der Händlerstände im Erdgeschoss desselben Gebäudes. Eine genaue Liste der Händler und Aussteller nebst Lageplan werden wir in den nächsten Tagen nachreichen.

Update Künstlerallee 2017 – Jetzt mit Lageplan!

Die Animuc Künstlerallee 2017 wird wie jedes Jahr im Obergeschoss des Gebäudes „Tenne“ zu finden sein. Hier findet ihr den Lageplan sowie noch einmal eine aktualisierte Künstlerliste:

KA001 Genji Otori – Mail KA006 ellenchain – Mail KA007 MKArtworks – Mail
KA008 RinaZ KA010 Chizakura KA011 Yunuyei
KA014 Melanie Fluegelchen_ Miedler KA016 BestaCrow KA017 Azu-graph – Mail
KA018 Kibo – Mail KA021 VikiBuNNy KA022 Sukai
KA023 chibikurai – Mail KA030 koiless KA033 -Vyse-
KA035 Elisabeth Trost KA036 Diebbie KA037 Michelle Erleuchtete Neumann
KA039 Vanessa AssaveN Baumann KA040 Malepaca – Mail KA041 Katharina Kassary Brand
KA042 Julia Reyes Wojcik – Mail KA044 GinSoul KA050 Sandy fhyren Kaiser
KA057 Ana Karuso KA058 Chierue – Mail KA061 Julian Andante Backes
KA065 LeLichtel – Mail KA066 eisbaerfussel KA069 Shizuka
KA073 Isabella Breuherr – Mail KA074 Susanna Hucke KA077 Lisa Mullana Schmidt

Bring & Buy: Allgemein und Voranmeldung

Euer Manga- und Anime-Merchandise stapelt sich mittlerweile bis unter die Decke? Ihr habt Konsolenspiele im Schrank, die ihr schon seit Jahren nicht mehr gespielt habt? Ihr müsst dringend Sachen loswerden und wisst nicht, wohin damit? Dann seid ihr beim Bring&Buy auf der Animuc genau richtig!

Wir bieten euch den Service eines Flohmarktstandes, den ihr selber nicht betreuen müsst. Bringt uns einfach eure Sachen und wir verkaufen sie für euch.

Für all diejenigen, die den Bring&Buy zum ersten Mal nutzen wollen, haben wir eine ausführliche Anleitung zum Ablauf des Ganzen. Tipps und Tricks zum richtigen Verpacken eurer Artikel gibt es ebenfalls. Solltet ihr dennoch Fragen auf dem Herzen haben, zögert nicht, sie uns hier zu stellen.

Voranmeldung
Das System der Voranmeldung beim Bring&Buy hat sich letztes Jahr bewährt. Deshalb geht es in die Verlängerung!

Die Voranmeldung richtet sich vor allem an diejenigen Besucher, die das System des Bring&Buy schon kennen und entsprechend selbständig ihre Sachen verpacken und etikettieren können. Sie können bis zum 16.04.2017 eine E-Mail an bringandbuy@animuc.de senden und vorab eine Teilnehmer-Nummer anfordern. Diese Nummer müsst ihr zum einen rechts oben in das eckige Kästchen schreiben. Zum anderen muss die Teilnehmer-Nummer auf jedem Preisschild notiert sein.

Beispiel:
Teilnehmer A hat die Nummer 487. Er schreib diese Nummer in das eckige Kästchen rechts oben. Auf das Preisschild für seinen ersten zu verkaufenden Artikel schreibt er 487/1 sowie den Preis.

Unser Ziel hierbei ist, dass die Helfer des Bring&Buy bereits vorab Leute mit Listen und fertig verpackten und etikettierten Artikeln haben, bei denen dann nur noch die Liste mit den Artikeln abgeglichen werden muss. Dadurch erhoffen wir uns, dass die Schlangen nicht ganz so lang sind. Zudem ist es für die Teilnehmer der Voranmeldung stressfreier, wenn sie ihre Sachen direkt abgeben können.

Eie Plätze für die Voranmeldung sind auf 200 Stück begrenzt. Selbstverständlich könnt ihr eure Artikel auch wie gewohnt erst direkt auf der Con mit den Preisschildern versehen.
Abgabe und Abholung der Artikel
Wie schon erwähnt, quillt der Bring&Buy jedes Jahr über. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, pro Person nur noch maximal 20 Artikel (d. h. eine Liste komplett gefüllt) zu akzeptieren und bei der Abgabe eine Ausweiskontrolle einzuführen.

Die Abholung kann auch 2017 wieder durch eine von euch bevollmächtigte Person durchgeführt werden. Hierfür müsst ihr diese Bevollmächtigung ausfüllen und eurem Bevollmächtigten mitgeben. Dieser kann eure Artikel sowie den Erlös dann am Bring&Buy gegen Vorlage seines Personalausweises sowie gegen Vorlage einer Kopie des Ausweises des Vollmachtgebers abholen.

Die Animuc behält sich vor, die Herausgabe der Sachen zu verweigern, sollte es zu Unklarheiten bei den vorgelegten Dokumenten kommen. In diesem Falle werden die nicht verkauften Artikel per Post an die auf der Artikelliste angegebene Adresse verschickt. Der Bring&Buy-Teilnehmer wird von der Animuc kontaktiert mit der Absicht, den Erlös abzüglich der 10 % Bearbeitungsgebühr zu überwiesen.

Solltet ihr noch Fragen haben, könnt ihr uns gerne jederzeit hier im Thread oder unter der oben angegebenen E-Mail-Adresse anschreiben.

Hier geht es zum B&B-Formular!

Animuc Versteigerung

Für eure nicht so alltäglichen Artikel und Herzensstücke, die ihr verkaufen möchtet, bieten wir euch mit unserer Versteigerung am Sonntag ab 14:30 im kleinen Saal die Möglichkeit ganz groß raus zu kommen. Wir freuen uns auf euch!

Das Anmeldeformular für die Auktion findet ihr hier oder vor Ort beim Bring & Buy.

Programmplan und mehr

Liebe Besucher,

bereits nächsten Freitag öffnen sich die Tore der Animuc, um viele misslungene Experimente frei zu lassen. Damit ihr im Kampf entsprechend gegen sie gewappnet seid, wollen wir euch heute mit weiteren wichtigen Informationen versorgen.

Für all diejenigen, die besonders viele Experimente wieder in ihre Einrichtungen zurück bringen wollen, haben wir hier vorab einen Programmplan. Dort erfahrt ihr, wann wo welches Experiment erscheinen wird. Natürlich könnt ihr euch auch unterwegs immer auf dem Laufenden halten mit unserer Animexx Event-App (Android, iOS), die vor zwei Wochen ein Update erhalten hat, damit man die Experimente noch besser aufstöbern kann.

Damit ihr während euren Quests nicht von überflüssigem Gepäck behindert werdet, bieten wir euch eine Garderobe an, bei der ihr Jacken und Koffer für einen kleinen Obolus abgeben könnt.

Sollte eure Kampfausrüstung zwischendurch in Mitleidenschaft gezogen werden, warten im Cosplay Corner zahlreiche Materialforscher auf euch, die euch bei der Reparatur eurer Ausrüstung unterstützen. Zudem habt ihr die Möglichkeit, euch in den angrenzenden Umkleiden in neue Klamotten zu hüllen.

Denjenigen unter euch, die erst einmal eine Trainingsrunde einlegen wollen, empfehlen wir den Besuch des Gamesroom und des Karaoke, die sich wie im letzten Jahr in den Räumlichkeiten des Fürstenfelder (über dem Restaurant!) befinden werden.

Wer sich während der Jagd nach den Experimenten neu ausrüsten möchte oder sogar muss, dem seien unsere Händler, Aussteller, Künstler sowie der Bring&Buy ans Herz gelegt, die im Quergebäude „Tenne“ gleich am Eingangstor untergebracht sind.

Für die Bring&Buy Voranmelder: Bitte denkt daran, vernünftige Etiketten für eure Verkaufssachen zu verwenden. Post-its sind nicht dazu geeignet, da sie schlecht auf den Artikeln kleben und daher schnell abfallen können. Solltet ihr trotzdem Post-its verwenden wollen, klebt diese zur Sicherheit rund herum mit Tesa auf eurem Artikel fest.

Zu guter letzt: Auch der Tradig Card Bereich und das Go bieten allerlei Tricks und Kniffe, die euch beim Kampf gegen die Experimente behilflich sein werden und sind im Quergebäude „Tenne“ im Obergeschoss zu finden.

Wer jetzt noch immer unsicher ist, ob er für den Kampf gegen die Experimente gewappnet ist, kann sich jederzeit an uns wenden. Für Fragen aller Art stehen wir euch jederzeit zur Verfügung.

Euer Animuc-Team